Hotels und Chambres d’hôtes in der Bretagne

Die Bretagne teilt sich in vier Departements auf: Côtes-d’Armor, Finistère, Ille-et-Vilaine und Morbihan. Jedes Departement hat wunderschöne Reiseziele, die mit ihren einmaligen Landschaftszügen und Orten begeistern. Daher bietet sich die Region Frankreichs auch ganz ideal für eine Rundreise an.

Wenn ihr, wie bei einer Rundtour üblich, nur für einige Tage Halt macht lohnt sich meist eine Ferienunterkunft nicht.
Gerne weichen wir dann auch schon mal auf ein Hotel aus oder übernachten in sogenannten Chambres d’hôtes, dem französischen Pendant zu Pensionen, bei denen du direkt im Haus der Vermieter wohnst und unglaublich viel von der Region erfährst.

Hotels an der rosa Granitküste in der Bretagne

Hotels gibt es in der Bretagne und besonders an der rosa Granitküste beinahe unzählige. Auch wenn wir nicht so die Hotelurlauber sind, so gibt es doch einige Destinationen, die allein aufgrund der Lage ein Traum sind:

  • L’Agapa Hôtel – Spa Codage
    12 Rue Bons Enfants, 22700 Perros-Guirec
    das Wellnesshotel befindet sich oberhalb des Strandes von Trestraou und bietet einen schönen und unverbauten Blick auf die Badebucht,
    bis hinab zum Strand sind es etwa 15 Minuten zu Fuß über einen kleinen Fußweg entlang der Villen
    preislich liegt es im oberen Preissegement. Im Juni kostet eine Nacht für 2 Erwachsene mit Frühstück bei 224 Euro

  • Grand Hôtel Perros-Guirec
    45 Boulevard Joseph Le Bihan Plage De Trestraou, 22700 Perros-Guirec
    das Hotel liegt direkt an der Promenade des Strandes von Testraou, daher natürlich auch mit Meerblick. Schneller am Meer und der Promenade mit seinen unzähligen Restaurants kann man nicht sein. Besonders vorteilhaft natürlich, wenn man in der Mobilität etwas eingeschränkt ist, oder für einen kurzen zweitägigen Break. In der Hauptsaison muss man natürlich die Touristen in Kauf nehmen, die die schöne Badebucht besuchen. Da der Strandabschnitt aber sicherlich keine Partymeile ist hält es sich, was den Lärm betrifft, in Grenzen.
    Das Hotel ist renoviert, es gibt einen kleinen Wellnessbereich, Parkplätze und ein leckeres Frühstück.
    Preislich gehoben kann man im Juni auch hier mit einem Preis ab 205 Euro/Nacht für das günstige Zimmer inklusive Frühstück rechnen.

  • Le Castel Beau Site
    137 Rue Saint-Guirec, 22700 Perros-Guirec
    Ein absolut außergewöhnliches Hotel – allein aufgrund seiner Lage – ein 4-Sterne Hotel mit wunderschöner Außenterrasse. Das Hotel befindet sich am Strand von Saint-Guirec mit Blick aufs Meer. Du kannst dich direkt auf den vor der Haustür startenden Wanderweg begeben um die weltberühmten rosa Granitfelsen von Ploumanac’h zu entdecken. Ein einmaliges Erlebnis!
    Dafür ist der Preis wirklich kein Schnapper. Zur oben angegebenen Reisezeit bist du bei einem Doppelzimmer ohne Meerblick bei 300 Euro dabei. Eine Ansicht des Hotels und der Bucht von Saint-Guirec findest du unten.
Saint Guirec bei Nacht

Chambre d’hôtes an der rosa Granitküste

Wesentlich günstiger übernachtest du in einem Chambre d’hôtes. Deine privaten Gastgeber bereiten dir morgens liebevoll ein für die Region typisches Frühstück zu und dazu erfährst du die besten Tipps über die Region:

  • Domaine de Kermel
    5 kermel, 22610 Pleubian
    Pleubian liegt auf einer der benachbarten Halbinseln, mit dem Auto bist du in knappen 30 Minuten bis Perros-Guirec. Die Unterkunft liegt ganz ruhig zwischen den Feldern und verfügt über 3 gemütlich eingerichtete Zimmer, eines davon mit privatem Spa.
    Stéphanie verwöhnt dich morgens mit selbst gemachtem Jogurt.
    Zwei Nächte im Juni kosten 180 Euro/das Zimmer.

Hotels und Chambre d’hôtes im Finistère

Das Département Finistère befindet sich wortwörtlich am Ende der Welt: aus dem römischen: Finis Terrae (Ende der Erde).
Im Finistère warten hunderte von kleinen Buchten mit einem Wechselspiel aus feinstem Sandstrand und skurrilsten Felslandschaften. Bei im Sommer meist gemäßigten Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad Celsius kann man entlang des GR34 kilometerlang spazieren, Kinder können im Sand buddeln oder jeder erdenklichen Wassersportart frönen. Im Vergleich zu dem plätschernden Mittelmeer in Spanien (auch wenn Spanien natürlich ebenso schöne Ecken zu bieten hat), besticht das Finistère bei Flut zudem mit imposanten Wellen. Und so werden in das Meer weit hinaus ragende Landzungen bei Sturm vom Meer umtost, man hat ein Gefühl der absoluten Freiheit.

Pittoreske kleine Hafenorte oder Jahrhunderte alte Stadtbilder warten darauf erkundet zu werden. Gemüse und Fisch direkt vom Erzeuger wollen in der heimischen Pfanne zubereitet werden. Und natürlich darf auch ein typisches Crêpes oder eine deftige Galettes nicht auf dem Teller fehlen.
Diese Gründe und viele mehr sind es, warum wir besonders das Finistère in der Bretagne so lieben.
Und eben auch, weil man so viele Ecken findet, die touristisch in keiner Weise überladen sind.

Chambres d’hôtes im Finistère am rauen Meer

Ganz im Süden des Finistères, also dort wo die Welt am Ende angekommen zu sein scheint, gibt es den kleinen Ort Penmarc’h an der Landspitze zwischen Atlantik und Ärmelkanal. Ein verstecktes Plätzchen, was uns unsere erste herzliche Bekanntschaft in der Bretagne vermachte.
Und so kam es, dass wir nach einigen Kilometern Anfahrt durch das bretonische und verlassenste Hinterland, in Nebel und Regen mit den ersten Sonnenstrahlen in Penmarc’h aus dem Auto stiegen und mit einem herzlichen „Guten Tag“ auf Deutsch begrüßt wurden.
Grandios, damit haben wir nun in dieser Ecke des Landes zuletzt gerechnet. Und so ging unser 3-tägiger Aufenthalt mit einer unglaublichen Gastfreundschaft weiter. Angereichert mit den besten Tipps zu Region und zu Restaurants, einer unglaublichen Empathie und einem wirklich guten Kräutertee, als mich am zweiten Tag eine Lebensmittelunverträglich ans Bett fesselte.

  • Chambres d’hôtes La Dunette
    228 rue de Mejou Braz, 29760 Penmarch
    Bei Sylvie und Didier finden sich die zwei schönen Zimmer, die jeweils über einen zusätzlichen Wohnraum und eine wunderschöne Holzterrasse verfügen. Die Deutschkenntnisse von Didier sind natürlich ein absoluter Türöffner, wenn du in der französischen Sprache nicht so sicher bist.
    Mit 90 Euro die Nacht bei der schönen Außenterrasse und dem Platzangebot ein wirklich guter Kurs.

Übrigens: Seid ihr in Penmarc’h unterwegs, besucht unbedingt das Pointe de la Torche. Ein unglaublicher Spot für Surfer mit einer Landzunge die in das wilde Meer hineinragt.
Penmarch ist ganz wunderbar gelegen, um das Finistère und ebenso die angrenzende Region Morbihan zu erkunden. In etwa einer Stunde Fahrt kannst Du in nördlicher Richtung das Pointe du Raz erkunden. In östliche Richtung wartet unter anderem Concarneau oder das aus den Büchern über Kommissar Dupin bekannte Pont-Aven darauf, von dir erkundet zu werden.

  • Maison des Embruns*
    750 Stréat Lambaol, 29810 Plouarzel
    Fußläufig, in nur knapp 300 Metern Entfernung zum Meer erwarten dich mit den Zimmern der Maison des Embruns* in Plouarzel absolute Luxusunterkünfte. Mit Boxspringbetten ausgestattet, einer großen Gartenanlage und einem Außenpool musst du teilweise schnell sein, um eines der vier Doppelzimmer zu reservieren.
    In der Saison kannst du auch ein sogenanntes Table d’hôte reservieren und lässt dich von den Gastgebern mit heimischen Speisen verwöhnen.
    180 Euro/Nacht für zwei Personen inklusive Frühstück

Lass dich weiter inspirieren

Ploumanac'h kleines Haus

Alle Beiträge
über die Bretagne

Blick auf Perros-Guirec von oben

Die schönsten Strände
in der Bretagne

Zöllnerpfad Ploumanach durch die Heide

Wandern in der Bretagne
der Zöllnerpfad

Tregastel Badebucht

Bretagne mit Kindern
Geheim-Tipps

Rundreisen & Übernachten

Steine in Ploumanach

Rundreise
von der Normandie
bis in die Bretagne

Ploumanach Sonnenuntergang

Rundreise Bretagne
entdecke
die schönsten Orte

Gite de Bleuniou Sonnenuntergang

Ferienhäuser in der Bretagne am Meer

An der Côte d’Armor

rosa Granit in Ploumanach

Rosa Granitküste
Perros-Guirec & Ploumanac’h

Blick auf die petite Maison du Gouffre in Plougrescant

Paimpol
Île de Bréhat & Plougrescant

Reiseziel Trégastel an der rosa Granitküste im Departement Côtes d'Armor

Côte de
Granit Rose
Trégastel

Ploumanac'h kleines Haus

22 der charmantesten Orte
an der Côte d’Armor

Im Finistère

Plage de Amiets Sonnenuntergang 2

Plouescat, Santec und die Hafenstadt Roscoff

Lampaul-Ploudalmézeau - Plage-des-Trois-Moutons

Bezauberende
Iroise Küste
in der Bretagne

Strand bei Meneham

Site de Meneham
die Küste der Legenden

Heidelandschaft im Finistere

Faszinierendes
Cap Sizun und
Pointe du Raz

Pointe de Pen Hir senkrecht

Crozon Bretagne
die schönste Halbinsel
Frankreichs

Werbung

Bei den mit einem Sternchen markierten Links gelangst du zu meinen Kooperationspartnern.
Wenn du über diesen Link einen Aufenthalt buchst oder eine Bestellung vornimmst, bekomme ich eine kleine Provision zur Betreibung dieses Blogs hier.
Für dich entstehen keine Nachteile, auch wird die Reise oder das Produkt nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert