Bergwelt Grindelwald

Mit der TOP-Region in Europa, was die Bergwelt betrifft, seid ihr in der Jungfrauregion im Berner Oberland in der Schweiz genau an der richtigen Stelle. Denn hier wartet mit Eiger, Mönch und Jungfrau auf euch ein Urlaub der Superlative.
Wir reisen gerne in die Berge, nicht zum Skifahren oder Snowboarden, sondern in den warmen Sommermonaten oder im frühen Herbst zum Wandern und zum Bergpanorama genießen. Und das ist hier garantiert. Neben dem Mont Blanc in Chamonix und dem Matterhorn in Zermatt, kannst du genau in dieser herrlichen Region der Schweiz die schönsten Berge Europas genießen.

Für einen Urlaub der Superlative ist eine Anreise in die Orte Grindelwald oder Lauterbrunnen ideal. Denn von hier aus hast du einen einzigartigen Blick auf die Gebirgskette und kannst zahlreiche Aktivitäten einplanen.
Lauterbrunnen ist sicherlich die etwas ruhigere Alternative und mit seinen unzähligen Wasserfällen im Ort einmalig. Grindelwald auf der anderen Seite bietet direkten Zugang zur Eigernordwand und zum Jungfraujoch. Die Wahl bleibt also euch überlassen.

Bergwelt in der Jungfrauregion

Die imposant hohen Berge sind sicherlich das, was diese Region im Berner Oberland so besonders macht.
Die auch noch im Sommer schneebedeckten Gipfel sind wirklich einmalig und auch die Geschichten rund um die abenteuerliche Besteigung des Eigers zählen zur Region einfach dazu. Aber auf welche Berge schaue ich denn eigentlich, wenn ich in Grindelwald bin?

  • Eiger – 3970 Meter über Null

  • Mönch – 4107 Meter über Null

  • Jungfrau – 4158 Meter über Null

  • Schreckhorn – 4078 Meter über Null

  • Wetterhorn – 3692 Meter über Null

Bergbahnen in Grindelwald

Grindelwald liegt auf etwa 1034 Höhenmetern und bietet mit drei Bergbahnen (Firstbahn, Männlichen-Bahn und Eiger Express) und einer Zahnradbahn auf die kleine Scheidegg ausreichend Aufstiegshilfen um den imposanten 4000er Gipfeln so nah wie möglich zu kommen.

  • Die Firstbahn, mit Blick auf die Gipfelkette der 4000er, bringt euch mit einzelnen Gondeln auf 2166 Meter Höhe.
    Über den Blick auf die Bergwelt hinaus, warten Action-Erlebnisse am Gipfel auf Wagemutige die ein Abenteuer suchen.
    Hin- und Rückfahrt kosten für einen Erwachsenen 64 CHF, ein Kind kostet 20 CHF.

  • Mit der in 2019 erneuerten Männlichen-Bahn gelangst du in 19 Minuten von 973 Meter Höhe im Tal hinauf auf 2225 m ü. M. und hast einen idealen Blick auf die Bergwelt.
    Die Berg- und Talfahrt kostet 64 CHF, mit der Gästekarte erhältst du eine Preisreduktion von 30 %.

  • Ganz neu in Grindelwald ist die Bergbahn Eiger Express, mit der du in 15 Minuten vom neuen Grindelwald Bahnhof (Terminal) bis zur Bergstation Eigergletscher (2320 Meter Höhe) beinahe den Berg hinauf rast.
    Alternativ kannst du mit der „alten“ Zahnradbahn auf ganz romantische Weise auf die kleine Scheidegg fahren.
    Von den Bergstationen „Kleine Scheidegg“ oder „Eigergletscher“ kannst du einen herrlichen Blick auf die Eigernordwand genießen, oder aber in das Ticket für das Jungfraujoch investieren und auf den höchsten Bahnhof Europas, auf 3454 Meter fahren. Von hier oben hast du bei klarer Sicht einen herrlichen Blick auf den Aletschgletscher. Bitte nimm unbedingt eine Sonnenbrille mit, da du ansonsten das Schneepanorama vor Helligkeit kaum genießen kannst.

    Vom Grindelwald Terminal kostet die Fahrt auf das Junggfraujoch (inkl. des Eiger Express) 190 CHF. Durchaus eine wirklich teure Fahrt. Wenn du zu den ersten auf dem Berg gehören willst und die Bergfahrt um 07.45 Uhr, 08.15 Uhr oder 08.45 Uhr nimmst, erhältst du eine Vergünstigung von 15 CHF auf den Fahrpreis. Bitte beachte ganz unbedingt: für die Fahrt ist eine Sitzplatzreservation notwendig!
    Bei GetYourGuide* gibt es oftmals Tickets mit Vergünstigung, zum Beispiel ab Grindelwald.

Mit dem Berner Oberland Pass und dem Jungfrau Travel Pass sparen

Im Berner Oberland gibt es zudem die Möglichkeit Tickets für mehrere Tage zu erwerben, so unter anderem den Berner Oberland Pass, der für 3, 4, 6, 8 oder 10 aufeinanderfolgende Tage erhältlich ist. Mit diesem kannst du auch mit den Schiffen auf dem Brienzersee und Thunersee fahren und natürlich alle anderen Bergbahnen in der Region nutzen. Für die Berg- und Talfahrt auf das Jungfraujoch werden mit diesem Pass ab der Station Eigergletscher zusätzlich 99 CHF fällig, für die Fahrt auf das Schilthorn in Lauterbrunnen zusätzlich 42,80 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Die Fahrt zum Brienzer Rothorn beispielsweise ist komplett gratis.
Der Berner Oberland Pass kostet für 3 Tage 230 CHF, für Kinder gibt es einen Spezialpreis von 30 CHF. Du kannst am Tag so oft fahren, wie du magst.

Bist du „nur“ in der Jungfrauregion rund um Grindelwald und Lauterbrunnen unterwegs bietet sich auch der Jungfrau Travel Pass an. Mit 190 CHF für 3 Tage ist der Pass deutlich günstiger.

Ihr merkt schon, die Fahrpreise für Bergbahnen sind in der Schweiz deutlich teurer. Leider gibt es kaum Möglichkeiten Kosten einzusparen, außer du reist mit vielen Kindern an. Kinder unter 6 Jahren fahren in der Schweiz in der Regel immer gratis mit und die Preise für Kindertickets ab 6 Jahren sind deutlich günstiger.
Für den hohen Preis erhältst du allerdings auch wirklich einmalige Erlebnisse und beste Verbindungen. Wenn du mit der Zahnradbahn aufs Brienzer Rothorn oder Jungfraujoch fährst oder in Interlaken ohne Wartezeit auf dem gegenüberliegenden Gleis direkt in den Anschlusszug steigst, verstehst du was ich damit meine.

Besondere Ausflüge in der Jungfrauregion

In Grindelwald und Lauterbrunnen finden sich – immer mit Blick auf die 4000er-Gipfel – unzählige Wanderwege, Klettersteige oder sogar kinderwagentaugliche Spazierwege.
Über das reine „Wandern“ hinaus, locken dazu noch weitere Aktivitäten in der Region.

Hier unsere TOP-Empfehlungen für Ausflüge und Wanderungen in dieser wunderbaren Region:

  • Ein Besuch des Freilichtmuseums Ballenberg – ein Traum für Groß und Klein. Über hundert originale Häuser aus der ganzen Schweiz, zum Teil Jahrhunderte alt, sind an diesem besonderen Ort wieder aufgebaut worden, um erkundet zu werden. Alte Handwerkskunst wird regelmäßig wieder zu Leben erweckt und nimmt besonders die Kinder mit in eine andere Welt. Dazu zahlreiche Bauernhoftiere, ein Streichelzoo, ein nostalgisches Karussell – was will man mehr? Auch an die Großen ist gedacht: Geräuchertes, Backwaren oder die leckersten Schokoladen aus eigener Herstellung können vor Ort erworben werden. Der Eintritt für einen Erwachsenen kostet 32 CHF, ein Kind 16 CHF.

  • Zwischen Meiringen und Innertkirchen kann eine besonders spektakuläre Schlucht auf 1,4 Kilometer erwandert werden. Bis zu 200 Meter tief ist die Aareschlucht und besonders nach ergiebigen Regenfällen äußerst spektakulär. Ganz einmalig ist es, wenn die Schlucht in den Sommermonaten Freitag und Samstag von 18:30 bis 22:00 Uhr ihre Pforten öffnet und du bei magischer Abendbeleuchtung durch die Schlucht wandern kannst. Der Eintritt kostet für einen Erwachsenen 12 CHF, für ein Kind ab 6 Jahren 7,50 CHF. Unter 6 Jahren sind Kinder, wie üblich in der Schweiz, gratis dabei.

Wanderungen rund um die 4000er Gipfel

  • Wanderung zum Bachalpsee
    Startpunkt in Grindelwald an der Bergstation der Firstbahn, auf breitem Weg zum See und von dort auf einem idyllischen Wanderweg hinab zur Mittelstation Bort – Dauer ca. 3 Stunden, knapp 200 m Aufstieg und 800 m Abstieg

  • Kinder-Themenweg „Lieselotteweg“
    12 Stationen rund um das Thema „Alpe“ auf Grundlage der Bilderbuchreihe von Alexander Steffensmeier – Startpunkt in Grindelwald an der Bergstation der Männlichen Bahn, über 12 Stationen hinab zur Mittelstation mit schönem Waldspielplatz.

Lass dich weiter inspirieren

Sonnenaufgang Hasliberg

Meiringen und Hasliberg im Berner Oberland

Schneebedeckter hoher Ifen

Kleinwalsertal – idyllisches Tal in Vorarlberg

Blick auf den Panoramaweg an der Bergstation Aiguille du Midi

Sommer in Chamonix am Fuße des Mont Blancs

Werbung

Bei den mit einem Sternchen markierten Links gelangst du zu meinen Kooperationspartnern.
Wenn du über diesen Link einen Aufenthalt buchst oder eine Bestellung vornimmst, bekomme ich eine kleine Provision zur Betreibung dieses Blogs hier.
Für dich entstehen keine Nachteile, auch wird die Reise oder das Produkt nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert