TOP 10 Ausflugstipps an der Opalküste

Die Opalküste begeistert vor allen Dingen mit ihrer schönen Landschaft, ausgedehnten Strandspaziergängen, dem Schwimmen im Meer und den vielen kleinen pittoresken Ortschaften, die entdeckt werden wollen. Aber auch darüber hinaus gibt es so einiges zu unternehmen und zu erleben.

Entdecke die 10 besten Ausflugsziele an der Opalküste von Nord nach Süd sortiert.

Ausflugstipps an der Opalküste von Calais bis Wissant

  1. Calais
    An der Strandpromenade kann man jeden Tag einen aus Metall und Holz gebauten Drachen erleben. Der Drache ist 15 Meter hoch und wiegt 72 Tonnen. Bis zu 50 Personen können für den Preis von 9,50 Euro (Kinder 6,50 Euro) bei der Compagnie du Dragon den Rücken des Drachen besteigen und bei einer Fahrt entlang der Promenade die Aussicht genießen.
    Adresse: Cité du Dragon de Calais, 201 Av. Winston Churchill, 62100 Calais

  2. Peuplingues
    Im Obstgarten von Beussingue können Obst und Gemüse, besonders natürlich leckere Äpfel, selbst gepflückt werden. Ein schöner und gesunder Zeitvertreib, oder?
    Geöffnet ab Ende August bis in den November hinein, Mittwoch bis Sonntag jeweils von 10:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:30 Uhr. Samstag und Sonntag durchgängig von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
    Adresse: Rue Tunnel, 62231 Peuplingues

  3. Wissant
    Ein ganz tolles Maislabyrinth kann in den Sommermonaten besucht werden. Auf dem Gelände werden jedes Jahr drei Labyrinthe in die Maisfelder gemäht. Ein Labyrinth für Kinder von 3 bis 12 Jahren, ein Labyrinth für 8-16-Jährige und ein Labyrinth welches erst ab 10 Jahren besucht werden darf. Der Eintrittspreis liegt zwischen 6 und 7 Jahren.
    Adresse: RD 238 à l’entrée de Wissant Route Wissant – Marquise, 62179 Wissant

Ausflugstipps an der Opalküste von Audinghen bis Wimereux

  1. Audinghen
    Cap Gris Nez – imposanter Leuchtturm mit Überwachung des Schiffverkehrs zwischen England und Frankreich,
    Spazierwege oberhalb des Caps mit zahlreichen Informationen zum 2. Weltkrieg und dem Atlantikwall
    Kostenpunkt: gratis
    Adresse: 62179 Audinghen, Frankreich

  2. Ambleteuse
    Besichtigung des Fort (bitte informiert euch vorab – wechselnde Öffnungszeiten)
    Kostenpunkt: 5,00 € / Person
    Adresse: Bd de la Liberté, 62164 Ambleteuse, Frankreich
  1. Wimereux
    Wenn du immer schon einmal das Surfen erlernen wolltest, bist du hier genau richtig. Das Lernen ist in Kleingruppen von 8 Personen pro Lehrer möglich. Kurse gibt es für Kinder und für Erwachsene. Eine Schnupperstunde gibt es ab 32 Euro. Genau richtig um auszuprobieren, ob die Sportart etwas für dich ist.
    Adresse: 2 Boulevard Alfred Thiriez, 62930 Wimereux

Ausflugstipps an der Opalküste von Boulogne-sur-Mer bis Le Touquet Paris Plage

  1. Boulogne-sur-Mer
    Nausicaä – größtes Aquarium Europas
    Kostenpunkt: €28,50 / Erwachsener, €21,50 / Kind bis 12 Jahre
    Adresse: Bd Sainte-Beuve, 62200 Boulogne-sur-Mer, Frankreich

  1. Boulogne-sur-Mer
    La Florelle ist eine kleine Bootskompanie in Boulogne, die verschiedene Rundfahrten anbietet. So zum Beispiel eine Tour rund um das Cap Gris-Nez. Die dreistündige Fahrt kostet für einen Erwachsenen 32 Euro. Kinder kosten 20 Euro. Eine kürzere Tour von 1,5 Stunden bis zum Pointe Aux Oies kostet pro Erwachsenem 20 Euro, Kinder 15 Euro.
    Adresse: Quai Gambetta, 62200 Boulogne-sur-Mer

  2. Desvres
    Etwa 30 Minuten mit dem Auto von Boulogne-sur-Mer entfernt liegt dieses schöne Schwimmbad mit Saunabereich und Attraktionen für Kinder. Das Natureo besticht zudem mit seinen günstigen Eintrittspreisen von 5,50 Euro.
    Adresse: 52 bis Rue de la Gare, 62240 Desvres

  3. Le Touquet Paris Plage
    Auf der Suche nach Entspannung und Wellness müsst ihr unbedingt das Thalassa besuchen. Der Thalasso-Bereich, angeschlossen an das Novotel Hotel, bietet verschiedene Programme an die zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen. Aber auch die beiden Bars alleine sind für einen Besuch zu empfehlen, da man Getränk oder Snack mit Bick aufs Meer genießen kann.
    Adresse: Front de mer, 62520 Le Touquet Paris Plage

Extra-Tipp

Besuche unbedingte einen Markt in der Region.
Die französischen Märkte sind im Vergleich zu unseren deutschen Märkten eine Wucht!
Du erhältst super frische und (für uns) ausgefallene Obst- und Gemüsesorten.
Zudem gibt es in der Regel viele weitere tolle Stände mit Antipasta, mit gebratenen Hähnchen, mit Kunsthandwerk, Seifen und weiteren tollen Produkten.
Wissantmittwochs von 8 bis 13 Uhr – Dorfzentrum.
Wimereuxdienstags und freitags von 8 bis 13 Uhr – Rue Pierre Wimet.
Le Touquet-Paris-Plage donnerstags, von 8:15 bis 13:00 Uhr
und samstags, von 8:15 bis 13:00 Uhr.
Im Sommer zusätzlich noch montags – Rue Jean Monnet (teilweise überdacht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert