Freizeitpark Toverland in Holland

Der Freizeitpark Toverland in Sevenum erfreut sich seit Jahren steigender Besucher. Und das zu Recht, denn der Besitzer investiert regelmäßig in neue Attraktionen und gestaltete nach und nach einen komplett neuen Themenbereich, der optisch durchaus mit Bereichen des Efteling Freizeitparks mithalten kann.

Aber zunächst erst einmal beginnen wir von vorne. Der Freizeitpark eröffnete erstmals 2001 seine Tore. Ein recht neuer Park also.

Besonders die zwei großen Indoor-Hallen mit 2 Hektar Fläche und geballt voller Attraktionen sind es, die den Freizeitpark bekannt machten. Denn auch bei schlechtem Wetter stehen den Kids zahlreiche Attraktionen zur Verfügung. Die zwei Hallen sind bestückt mit einer Indoor-Achterbahn, einer Bobbahn, einem historischen Kinderkarussell, einem Kettenkarussell, einem verrückten Haus und zahlreichen Spielplatz- und Kletterelementen. Zudem gibt es eine Wildwasserbahn, die teilweise auch durch den Innenbereich fährt.

Mittlerweile erfreut sich der Park zunehmender Bekanntheit und besonders die Grenznähe zu Deutschland zeigt sich als vorteilhaft. Im Jahre 2022 besuchten circa eine Millionen Menschen den Freizeitpark.

Traumhafte Welten im Toverland

Das Toverland ist insgesamt 10 Hektar groß und unterteilt sich in 6 Themenbereiche.

Direkt an den Eingangsbereich schließt sich der Themenbereich Port Laguna an. Hier finden sich Boutiquen zum Kauf von Souvenirs, ein paar Imbisse, drei Spielbuden mit Gewinngarantie und der Showbereich. Aktuell wird eine relativ „nasse“ Stuntshow aufgeführt. Schaut sie euch an, sie ist recht kurzweilig, extra für kleinere Kinder konzipiert und ist im Eintrittspreis inkludiert. Richtig nass wirst du übrigens tatsächlich nicht, sondern nur die Stuntleute.

Vom Bereich Port Laguna gelangst du nach Avalon.
Avalon ist der neuste Bereich in Toverland und für uns auch einer der schönsten. Die Themenweilt orientiert sich an den Legenden rund um Merlin und so sind auch alle Attraktionen zauberhaft gestaltet. Für jede Altersklasse erwartet dich in Avalon ein Erlebnis… fahre mit Merlin durch unsichere Gewässer, rase wie ein Phönix durch die Lüfte, lerne in einer magischen Schule das Fliegen oder beobachte Drachen aus hoher Höhe. Zudem gibt es für die ganz Kleinen märchenhaft gestaltete Häuser zu entdecken, viele Spielgelegenheiten und im leckeren Restaurant knusprige Hähnchenteile oder Burger zur Stärkung. Das Restaurant The Flaming Feather ist für uns übrigens die beste Lokalität im Park. Aber auch zum Picknicken findet sich im Park ausreichend Platz.


Von Port Laguna und von Avalon aus gelangst du in die magische Vallei. Hier wartet Tolly Molly, ein superniedliches Kinderkarussell auf dem Wasser, auf die Kleinen. Außerdem gelangst du zu einer wilden Achterbahnfahrt, bei der sich die Sitze in alle Richtungen drehen, ähnlich der bekannten wilden Maus, aber irgendwie durchaus noch etwas wilder, sodass ich hier maximal zuschauen kann.
In der magischen Vallei gibt es zudem einen schönen Wasserspielplatz, ein Fast Food Restaurant mit Burgern und natürlich die Attraktion Djengu River, eine Wildwasserbahn entlang eines strömenden Flusses.

Die beiden Indoorbereiche sind das Land von Toes mit seiner Indoorachterbahn und einem riesigen Indoorspielplatz und der Wunderwald. Im Wunderwald findet sich unter anderem das nostalgische Karussell, die Bobbahn und ein Imbiss mit Pizza. Beide Bereiche sind miteinander verbunden, sodass du auch bei starkem Regen vollkommen trocken von einer zur anderen Attraktion gelangst.

Ithaka ist der sechste Themenbereich mit griechischem Flair. Die größte und schnellste Holzachterbahn der BeNeLux-Länder „Troy“ und eine große Schiffschaukel begeistern die Kids.

Eintrittspreise und die Frage lohnt es sich?

Das Toverland ist im Vergleich zu Efteling (mit 72 Hektar) oder dem Europapark (95 Hektar) natürlich wesentlich kleiner: Wir finden, besonders für jüngere Kinder gibt es dennoch unheimlich viele Fahrgeschäfte und schöne Spielplätze, die abwechslungsreich gestaltet sind. Hier kannst du einen guten Tag verbringen und profitierst in der Regel von sehr kurzen Wartezeiten, was für einen Besuch mit Kindern doch einfach ideal ist.

Der Eintrittspreis liegt bei 39,50 Euro für Erwachsene und 31,50 Euro für Kinder. Kein Schnapper, aber im Vergleich zu den Hauptplayern durchaus kostengünstiger. Online wird der Preis etwas billiger. Wenn du deine Karten frühzeitig kaufst, gibt es sogar eine Preisreduktion um 7 Euro.
In den letzten Jahren gab es im Frühjahr immer eine besondere Aktion, die sich wirklich lohnt. Wenn du in den Frühjahrsmonaten bis Ende Juni das Toverland besuchst, erhältst du einen gratis Eintritt für die Wintermonate. An manchen Wintertagen ist die Aktion auf eine Preisreduzierung auf 50 Prozent des Eintrittes begrenzt, aber meiner Meinung nach stehen ausreichend Tage zur Verfügung, um einen komplett kostenfreien Eintritt abzustauben. Unsere Freunde sind im letzten Jahr beispielsweise einfach an Silvester zum Toverland gefahren. Keine schlechte Idee, finde ich. Denn besonders die kleinen Kids können mit Silvester ja noch nicht allzu viel anfangen.

Herbst und Winter im Toverland

Während der Wintertage wird das Toverland übrigens zu einer Wintertraumwelt. Der Park wird wunderbar beleuchtet und es stehen extra Winterattraktionen zur Verfügung. So wird die Wasserfläche der Wildwasserbahn zur Eisfläche. Die Winter-Feelings finden immer von November bis Januar statt.

Und auch zu Halloween wird es im Toverland spannend. Denn im von Anfang Oktober bis Anfang November finden die Halloween Days und Nights statt. Während ab 18 Uhr der ultimative Grusel bei den Halloween Nights beginnt, können die Kleineren tagsüber bis 18 Uhr die Halloween Days entdecken.
Tagsüber gibt es spezielle Familienshows und kindgerechte Halloween Angebote. Der gesamte Park wird mit tausenden Kürbissen geschmückt.
Nachts wird das Angebot dann doch sehr gruselig. Also nichts für schwache Nerven oder Kinder unter 12 Jahren. Das Toverland wirbt mit 5 Angstbereichen, 6 Gruselerlebnissen und einem Abschlussfeuerwerk. Der Park hat an diesen Tagen bis 23 Uhr geöffnet und die Attraktionen können auch bis in die Nacht genutzt werden.

Ausflugsziel in der Umgebung von Toverland: Venlo, Arcen und Roermond

Das Toverland kannst du in einem Tag recht gut erkunden. Wenn du aber schon im schönen Gelderland bist, lohnt es sich doch auch einmal in die benachbarten Orte Venlo, Arcen und Roermond.

Beinahe weltberühmt ist das Geschäft 2 Brüder in Venlo, ein übergroßer Supermarkt, in dem sich unsere Grenzgänger gerne mit Kaffee, Fla, Chocomel oder zur Karnevalszeit mit dem passenden Kostüm eindecken. Über die 2 Brüder hinaus gibt es in Venlo viele kleine schöne Boutiquen und natürlich die weltbesten Pommes (nach der belgischen Variante). Wusstest du eigentlich, dass die niederländischen Pommes so lecker sind, weil sie wir ihr belgisches Vorbild oftmals aus frischen Kartoffeln geschnitten werden? Ein echter Unterschied, probiere es aus! Und am besten in der Variante „Spezial“ mit Mayo, Curryketchup und kleinen Zwiebelwürfeln. Ein Genuss.

In relativer Nähe zum Toverland (etwa 20 Minuten Fahrt mit dem Auto) findet sich das große Outletcenter in Roermond. Auch ein Abstecher nach Roermond lohnt sich unserer Meinung nach. Abgesehen von Designer-Outlet ist der historische Ortskern von Roermond übrigens richtig schön und sollte nicht verschwiegen werden. In Roermond wurden übrigens im Zuge der Hexenverfolgung zahlreiche Frauen verfolgt und getötet. Wie und wo dies stattgefunden hat, kannst du bei einer Stadtführung durch den historischen Ortskern erleben. Zudem gibt es eine wirklich nette Gastronomie direkt am Marktplatz.

30 Minuten entfernt vom Toverland liegt die Ortschaft Arcen. Arcen ist eine kleine Ortschaft mit unter weniger als 3000 Einwohnern. Arcen liegt direkt an der Maas und hat einen wunderschönen kleinen Ortskern. In Arcen kannst du unter anderem das Thermalbad Arcen besuchen und einen Entspannungstag einlegen, oder die Schlossgärten besuchen die auf 32 Hektar wunderschöne Blumen und ein Schloss aus dem 17. Jahrhundert bieten.

TOP Hotels in Venlo, Arcen und Roermond nahe Toverland

Im Vergleich zu den traumhaften Übernachtungsangeboten in Efteling findest du direkt an den Park angeschlossen leider kein Hotel. Ich empfehle dir auf die umlegenden Orte auszuweichen.

Toverland bietet im Park ein Übernachtungsangebot für Camper und Zelter an. In den Sommermonaten (in dieser Saison vom 6. Juli bis 25. August) kannst du einen Stellplatz für deinen Wohnwagen oder dein Wohnmobil anmieten oder direkt ein festes Zelt (ein sogenanntes Tover Tent) mieten. Während deiner Übernachtungen hast du unbegrenzten Eintritt in den Park. Der kleine angrenzende Spielplatz des Freizeitparks steht den Campern rund um die Uhr zur Verfügung. Zudem kannst du ein leckeres Frühstück extra reservieren, wenn du dich um nichts kümmern möchtest.
Eine Übernachtung im Tover Tent kostet für 2 Erwachsene und 2 Kinder 369,90 €. Frühstücksboxen und Bettwäsche sind nicht inkludiert und kommen noch oben drauf. Kein besonders preisgünstiges Angebot.

Da ist eine Übernachtung in Venlo, Arcen oder Roermond doch eine super Idee, wenn man den Besuch im Toverland sowieso noch kombinieren möchte.

  1. Direkt in der City von Venlo findet sich das BnB Prins Hendrik Venlo*. Die Zimmer sind sozusagen im königlichen Stile eingerichtet und wirklich sehr zentral gelegen. Du bist sofort im Innenstadtbereich. Wenn du es also etwas ruhiger möchtest, greife auf eine andere Unterkunft zurück. Das Bed and Breakfast ist in einem typisch niederländischen Haus untergebracht, demnach sind die Treppen etwas steiler.
    Preis: Eine Nacht im Juni kostet 142 Euro, am Wochenende musst du teilweise mit zwei Mindestübernachtungen planen.
    Adresse: Monseigneur Nolensplein 7, 5911 GD Venlo

  2. In Tegelen, einer kleinen Ortschaft vor den Toren von Venlo findet sich das B&B De Boskamp*. Es hat nur ein Appartement, aber das ist einfach genial eingerichtet. Modern und gemütlich und mit einer Kochgelegenheit ausgestattet. Wirklich toll! Die Unterkunft ist ruhig in einem Wohnviertel gelegen und bis zum Toverland sind es nur etwa 20 Kilometer.
    Preis: Eine Nacht im Juni kostet etwa 125 Euro. Das kleine Appartement ist sehr begehrt, bucht besser frühzeitig.
    Adresse: 18 Boskampstraat, 5931 GP Tegelen

  3. La Dominotte Arcen* bietet gemütliche Zimmer im Chaletstil mit vielen Holzelementen. Die Unterkunft liegt nur etwa 30 Meter von der Maas entfernt.
    Preis: Eine Nacht kostet etwa 154 Euro.
    Adresse: 18 Raadhuisplein, 5944 AH Arcen

  4. Das B&B aan de Markt* in Roermond ist sehr zentral am Marktplatz gelegen und bietet ein Familienzimmer an. Das Loft ist mit einem großzügigen Doppelbett und einem Schlafsofa ausgestattet und bietet einen tollen Blick auf den Ortskern. Mit der kleinen Küche kannst du dich zudem selbst versorgen.
    Preis: zwei Nächte im Juni kosten 550 Euro, inklusive des Frühstücks.
    Adresse: Markt 25, 6041 EM Roermond

  5. Etwas günstiger ist das Centraal Baarlo* im benachbarten Baarlo (17 Minuten bis zum Toverland, 14 Minuten bis Venlo, 26 Minuten bis Roermond). Das Familienzimmer hat auf einer zweiten Ebene ein kuscheliges zweites Doppelbett, welches über eine Holztreppe zu erreichen ist. Zudem hat das Familienzimmer eine großzügige freistehende Badewanne.
    Preis: eine Nacht im Juni kostet 146 bis 150 Euro.
    Adresse: 1 Markt, 5991 AT Baarlo

  6. Das B&B La Vita Verde in besticht durch seinen günstigen Preis. Du musst bei der Buchung daher recht schnell sein. Das Zimmer verfügt über eine Küche, sodass du dir neben dem reichhaltigen Frühstück mittags oder abends eine Leckerei zubereiten kannst. Zudem gibt es einen tollen Außenpool. Das Familienzimmer/Appartement ist ausreichend groß und bietet Schlafgelegenheiten für 4 Personen.
    Bis Roermond sind es 20 Minuten Fahrtzeit, bis zum Toverland 45 Minuten.
    Preis: eine Nacht im Juni kostet 129 Euro
    Adresse: Meester Ramakersstraat 1, 6114 KL Susteren

Ferienparks und Ferienhäuser für Familien

In der direkten Umgebung vom Toverland gibt es Ferienparkanlagen sowohl von Roompot, als auch von Landal.
In der nächsten Umgebung findet sich der Landal-Park Het Vennenbos* mit einem subtropischen Schwimmbad und einem neuen spritzigen Wasserpark. Die Fahrtzeit zwischen dem Toverland und dem Landalpark beträgt etwa 45 Minuten.
In Arcen befindet sich der nächstgelegene Roompot Park*. Ein kleinerer Ferienpark für Familien, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert